Hans-Thoma-Gymnasium, Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach +49 7621 9140480 htg@loerrach.de

    DELF scolaire


    Am HTG können die Schüler der 10. Klasse an der DELF scolaire B1 Prüfung teilnehmen.

    Das DELF scolaire ist ein international anerkanntes Sprachdiplom und wird vom französischen Bildungsministerium vergeben. Wie auch der Bildungsplan richtet es sich nach dem ‚Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen‘. Ende Klasse 10 soll das Niveau B1 erreicht werden.

    Die Prüfung findet an zwei Terminen am HTG statt und beinhaltet die Bereiche Hörverstehen, Schreiben, Leseverstehen und Sprechen. Erfolgreich bestanden hat man, wenn man mindestens die Hälfte der maximal zu erreichenden Punktzahl hat. Prüfpersonal vom Centre Culturel francais Freiburg übernimmt die mündliche Prüfung und die Bewertung.

    Die Französischlehrer der 10. Klassen informieren die Schüler rechtzeitig und weisen sie in die verschiedenen Aufgabenstellungen ein. Das Resultat der Prüfung hat keinen Einfluss auf die Französisch-Zeugnisnote. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass die Erfolgsquote sehr hoch ist. Ein zusätzliches Sprachdiplom ist immer von Vorteil bei Bewerbungen (Auslandsaufenthalt, Ausbildung, Beruf). Zudem ist es eine gute Erfahrung im Hinblick auf das Abitur. Und ganz nebenbei hilft es einem noch sein Französisch zu verbessern.

    ...und was sagen die Schüler, die die DELF-Prüfung bereits absolviert haben?

    • "Das DELF ist eine sehr gute Übung für das mündliche Abitur. Mir persönlich hat es auch stark geholfen, mein Französisch zu verbessern!"
    • "Auch wenn Französisch nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfächern gezählt hat, war DELF die richtige Entscheidung für mich. Da die Prüfung nicht besonders schwer ist, muss man sich nicht viel darauf vorbereiten, dafür hat man danach ein Zertifikat und die Jahre haben sich gelohnt."
    • "Ich würde das DELF jedem empfehlen, der Französisch nach der 10ten Klasse abwählt. Das DELF konfrontiert einen mit einer mündlichen Prüfungssituation, die einem zunächst erstmal Angst einjagen kann. Ich musste hierfür stark aus meiner Komfortzone austreten, finde es hat sich im Nachhinein aber gelohnt und es war auch nur halb so schlimm. Abgesehen von dem Zertifikat, das man erhält, hat die Vorbereitung für das DELF mein Französisch sehr stark verbessert. Ich würde das DELF engagierten Schülern empfehlen, die ihr Französisch bevor sie es abwählen noch einmal deutlich verbessern möchten. Abgesehen von dem Französisch, ist das DELF auch eine sehr gute Vorbereitung auf das mündliche Abitur, man bekommt einen ersten Eindruck, wie das so ablaufen kann."
    • "Ich habe die DELF Prüfung im 10. Schuljahr am HTG abgelegt und kann nachträglich sagen, dass es sich für mich gelohnt hat. Man kann die Prüfung mit Unterrichtskenntnissen und ein wenig Extraaufwand gut bewältigen."
    • "Wie war es? Die Teilnahme am DELF-Programm war einfach und unkompliziert, der Ablauf klar strukturiert und es hat auch alles in allem ziemlich Spaß gemacht.
      Aufwand? Der Aufwand ist letztlich gar nicht so groß, wie man vielleicht erwartet. Ohne sagen zu wollen, dass das DELF geschenkte Punkte wären, lässt sich sagen: solang man in Französisch nicht total aufgeschmissen ist, ist das DELF gut absolvierbar.
    • Zu empfehlen? Auf jeden Fall. Das DELF ist ein vergleichsweise einfacher Weg, sich die eigenen Sprachkenntnisse bezüglich Französisch international anerkannt bescheinigen zu lassen. Bei einer Bewerbung o.ä. sieht es immer gut aus und man selbst kann auch stolz darauf sein.
    • "Ich habe mich entschieden das DELF zu machen und ich kann es eigentlich nicht bereuen. Der Lernaufwand ist nicht zu groß und die Prüfung war auch nicht wirklich schwer. Alles in allem kann ich es also jedem empfehlen DELF zu machen!"
    • "Die DELF-Prüfung ist sehr zu empfehlen, der Aufwand war nicht so groß wie ich anfangs dachte, aufgrund der guten Vorbereitung meiner Französischlehrerin im Unterricht. Die mündlichen Prüfer sind sehr nett und helfen einem so gut sie können, wenn man mal nicht weiter weiß."
    • "Das Delf B1 ist auf jeden Fall machbar. Und es ist eine super Vorbereitung auf das mündliche Abi."

    Neuigkeiten

    • Des Kaisers neue Kleider

      Des Kaisers neue Kleider

      "Den anderen es recht machen? Du bist es, mit dem, du leben musst." (Dag Hammerskjold)
      Der Theaterkurs der Klasse 12 lädt ein, sich das Märchen von Hans-Christian Andersen in einer eigens für diese Abende entwickelten Fassung anzusehen und sich in das Kaiserreich von Kaiser Mike VIII und der Kaiserin Mayfair hineinzuträumen und -zudenken
      Die Vorstellungen sind am Do/Fr 13./14.6. jeweils um 19 Uhr in der Aula des HTG.
      Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
    • Fragenhagel

      Fragenhagel

      Die SMV, der Jugendrat Lörrach und das phænovum luden alle Listen der Kommunalwahl zu einer besonderen Art der Diskussion in die Aula ein. Die Politiker wurden von Schülern mit Aussagen "bombardiert" und mussten sich rasch entscheiden ob sie zustimmen oder widersprechen. Ihre Begründungen mussten sehr kurz ausfallen, so entstand eine lebhafte, informative und unterhaltsame Diskussion.
    • Sonderpreis in Physik und Chemie

      Sonderpreis in Physik und Chemie

      Anna Perkovic und Nicholas Dahlke überzeugten die Jugend-forscht-Jury insbesondere durch ihre strukturierte Herangehensweise, ihren innovativen Versuchsaufbau sowie die wissenschaftliche Arbeitsweise. Sie erhielten dafür sowohl einen Sonderpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (1 000 Euro), als auch einen Sonderpreis der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung (1 500 Euro).
      Das war der dritte Erfolg für HTG-Schülern im Bundesfinale in den letzten drei Jahren.

      Bild: Stiftung Jugend forscht
    • #IchStehauf

      #IchStehauf

      Auf Initiative einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen des Hebelgymnasiums nahmen die drei Campusschulen am Donnerstag, den 06.06.2024 am bundesweiten Aktionstag „#IchStehAuf - Schulen für Demokratie und Vielfalt“ teil. Aus Anlass des 75. Jubiläums des Grundgesetzes und der anstehenden Kommunal- und Europawahlen ging es darum, ein Zeichen für Demokratie, Vielfalt und ein respektvolles Miteinander zu setzen. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkäfte aller drei Schulen bildeten dafür in der 2. großen Pause eine Menschenkette über den Campus entlang der Baumgartnerstraße.

      Bild: Barbara Ruda
    • HTG Lese-Team-Quiz

      HTG Lese-Team-Quiz

      Die Sieger des ersten HTG-Lese-Team-Quiz stehen fest.
      Etwa fünf Wochen lang hatten die 15 Teams Zeit, um vier Jugendbücher zu lesen und eine kreative Aufgabe anzufertigen.
      Und die Textkenntnis und die kreativen Aufgaben waren gewaltig: Kulinarisch wetteiferten die exotischsten Sandwiches gegen Furcht einflößende Cornibusmuffins oder liebliche Stundenblumenmuffins, Apfelkiwi-Schildkröten traten gegen Scones an. Neben den Köchen und Bäckern standen auch die Bastler auf dem Plan.

      Platz 1: Die fantastischen 5 (6e)
      Platz 2: Die Dummen 5 (6d)
      Platz 3: The Brownies (6a)
    • Vizeeuropameister in Physik

      Vizeeuropameister in Physik

      HTG-Schülersprecher Benedikt Baum (10. Klasse) belegte mit der deutschen Physiknationalmannschaft den zweiten Platz.
      Im Finale stellte er stellvertretend für das restlichen Team seine Forschungsergebnisse vor. Im deutschen Finale belegte er damals ebenfalls den zweiten Platz - hinter dem anderen HTG-Team. Maxim Rasch (11. Klasse) wird Teil der deutschen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft sein.
    • HTG-Schüler holen Doppelsieg bei der deutschen Meisterschaft in Physik

      HTG-Schüler holen Doppelsieg bei der deutschen Meisterschaft in Physik

      Die Teams dæd & ælive des Hans-Thoma-Gymnasiums konnten bei der diesjährigen Physikmeisterschaft den Doppelsieg erreichen. Emma Faßler und Maxim Rasch setzten sich im Finale gegen Paulina Betz und Benedikt Baum durch.
      Das HTG gewinnt damit zum dritten Mal in Folge und ist nun Rekordmeister.
    • HTG Schüler bei Jugend forscht sehr erfolgreich

      HTG Schüler bei Jugend forscht sehr erfolgreich

      In den Fachbereichen Biologie, Chemie (Doppelsieg), Geo- und Raumwissenschaften und Physik wurden HTG-Schüler Regionalsieger und vertreten Südbaden somit im Landesfinale.
      Bei der Nachwuchskategorie Schüler experimentieren, trat nur ein Team an und gewann im Fachbereich Physik.
    • BW-Physikmeisterschaft

      BW-Physikmeisterschaft

      Am Sonntag den 28.01.2024 fand die diesjährige Baden-Württembergische Physikmeisterschaft statt.
      Die vier HTG-Schüler machten die ersten vier Plätze unter sich aus und qualifizierten sich damit alle für die deutsche Physikmeisterschaft vom 1. bis zum 3. März in Bad Honnef.

      Adresse

      Hans-Thoma-Gymnasium

      Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach

      Tel.: 07621 914 048 0

      Fax: 07621 914 048 15

      Mail: htg@loerrach.de

      Web: hans-thoma-gymnasium.de