Hans-Thoma-Gymnasium, Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach +49 7621 9140480 htg@loerrach.de

    Schulgeschichte


    Von der Bürgerschule zum Hans-Thoma-Gymnasium

    Im 19. Jahrhundert entstand mit dem Aufblühen von Handel, Gewerbe und Industrie in der Lörracher Bürgerschaft der Wunsch nach der Einrichtung einer Schule, an der ein eher an den praktischen Bedürfnissen orientiertes Allgemeinwissen vermittelt werden sollte.

    Dazu gehörten aufgrund der engen privaten und wirtschaftlichen Beziehungen mit der Schweiz und mit Frankreich die französische Sprache und vertiefte Kenntnisse in den sich rasch entwickelnden Naturwissenschaften.

    Durch einen Erlass des Großherzoglichen Oberschulrats in Karlsruhe vom 3. Juni 1899 wurde die "Bürgerschule für Knaben" und die "Töchterschule", mit Französisch als Fremdsprache, gegründet

    So kann denn das Jahr 1899 als Geburtsjahr unserer Schule angesehen werden.

    Auch heute noch stellt Französisch als Eingangsfremdsprache ein attraktives Angebot unserer Schule dar. 1912 wurde die "Knabenbürgerschule" in eine "Realschule" umgewandelt, die bis zur Mittleren Reife führte. Zehn Jahre später kam die 11. Klasse (Obersekunda) hinzu. Zur "Oberrealschule" wurde die Anstalt dann in den Schuljahren 1927/1928 (Unterprima = 12. Klasse) und 1928/1929 (Oberprima = 13. Klasse) ausgebaut.

    1929 legten zehn SchülerInnen das erste Abitur an der Schule ab. Die "Mädchenbürgerschule" wurde in den Zwanzigerjahren schrittweise in eine "Mädchenrealschule" umgewandelt, die dann in der "Oberrealschule" aufging. 1948 erhielt die Schule ihren heutigen Namen. Bis 1997 war das HTG ein sog. mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium.

    Ab 1997 ist unsere Schule "doppelprofiliert'; d. h. sie führt neben dem naturwissenschaftlichen Zug auch einen neusprachlichen Zug mit einer dritten Fremdsprache (Italienisch oder Latein).

    Ab 2018 wird neben Italienisch, Latein und NwT mit IMP ein viertes Profilfach angeboten.

    Das Schulhaus des Hans-Thoma-Gymnasiums besteht aus drei zusammenhängenden Gebäuden: dem Altbau im Jugendstil (1) sowie dem ersten (2) und zweiten Erweiterungsbau (3). Sport-Unterricht findet in der Alten Sporthalle (4), der Rosenfelshalle (5), im Schwimmbad (6) und auf dem Kunstrasenplatz (Bildmitte) statt.

    Zur Geschichte des Schulhauses

    1909/1911 Bau des alten Schulhauses an der Baumgartnerstraße und der alten Sporthalle im Jugendstil (denkmalgeschützt).
    1956 Ausbau der Dachzimmer
    1966 Großer Erweiterungsbau auf der Südseite (Naturwissenschaften, 9 Klassenzimmer, Aula)
    1978 Bau von drei weiteren Klassenzimmern und des Sprachlabors (heute zweites Treppenhaus), Einrichtung der Oberstufenarbeitsbibliothek
    1996/2000 Errichtung eines modernen Erweiterungsbaus auf Stelzen auf der Ostseite der Schule (zehn Klassenzimmer); verbunden mit dem Hauptgebäude über zwei Luftbrücken
    2003 Umbau und Erweiterung der Oberstufenarbeitsbibliothek (OSAB)
    2008 Eröffnung der Schulmensa und der Schülerbibliothek (Foyer, "Grüner Bereich")
    2012 Bezug des neu errichteten TonArt-Gebäudes (gemeinsame Nutzung mit dem Hebelgymnasium, je 4 Kunst- und Musikräume, Aula des HG)
    2018/2022 Errichtung eines Treppenhauses im Innenhof (insgesamt 3 Klassenzimmer weniger) inklusive Liftschacht (ohne Lift)

    Altbau im Jugendstil (1909 / 1911) Erster Erweiterungsbau (1966) Zweiter Erweiterungsbau (1996 / 2000) Alte Sporthalle im Jugendstil Rosenfelshalle Schwimmbad

    Neuigkeiten

    • Sieg im Mathe ohne Grenzen Juniorwettbewerb

      Sieg im Mathe ohne Grenzen Juniorwettbewerb

      Die Klasse 5c des HTG belegte beim Wettbewerb "Mathe ohne Grenzen Junior" den ersten Platz im Regierungsbezirk Südbaden. Wir gratulieren zu die dieser großartigen Leistung!
    • Vizeeuropameister in Physik

      Vizeeuropameister in Physik

      HTG-Schülersprecher Benedikt Baum (10. Klasse) belegte mit der deutschen Physiknationalmannschaft den zweiten Platz.
      Im Finale stellte er stellvertretend für das restlichen Team seine Forschungsergebnisse vor. Im deutschen Finale belegte er damals ebenfalls den zweiten Platz - hinter dem anderen HTG-Team. Maxim Rasch (11. Klasse) wird Teil der deutschen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft sein.
    • „Keine Panik!“ – Umgang mit Angst im Schulalltag“

      „Keine Panik!“ – Umgang mit Angst im Schulalltag“

      Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen gehören zu den sogenannten «stillen Störungen», werden oft übersehen (etwa 10% der Kinder und Jugendlichen leiden unter verschiedenen Formen von Ängsten). Dieser Vortrag soll einen Überblick verschaffen über die verschiedenen Formen von Ängsten bei jungen Menschen, wie diese erkannt werden können und über einen guten Umgang damit.
      Referent: Dr. med. Matthias Luther, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
    • HTG Lese-Team-Quiz

      HTG Lese-Team-Quiz

      Dieses Schuljahr findet zum ersten Mal das HTG Lese-Team-Quiz statt. 15 Teams aus den 6. Klassen treten gegeneinander an, um ihre Kenntnisse in 4 Büchern zu messen. Am Donnerstag, dem 25.04.2024, ist es so weit. Dann treffen sich alle 66 Schüler in der Schülerbücherei, um die Quizbögen zu bearbeiten und ihre kreativen Ideen vorzustellen.
      Auf der Leseliste stehen ganz unterschiedliche Bücher. Mit dabei ist „Momo“, der Klassiker von Michael Ende, aber auch das gerade erst im letzten Jahr erschienene „Der war’s“ von Elisa Hoven und Juli Zeh. Des Weiteren ist das Buch von Kirsten Boie über den Detektiv und Gentleman Thabo vertreten, der einen Nashornfall löst, und schließlich geht es auch um „Luzifer Junior - Zu gut für die Hölle“ von dem beliebten Schriftsteller Jochen Till.
    • HTG-Schüler holen Doppelsieg bei der deutschen Meisterschaft in Physik

      HTG-Schüler holen Doppelsieg bei der deutschen Meisterschaft in Physik

      Die Teams dæd & ælive des Hans-Thoma-Gymnasiums konnten bei der diesjährigen Physikmeisterschaft den Doppelsieg erreichen. Emma Faßler und Maxim Rasch setzten sich im Finale gegen Paulina Betz und Benedikt Baum durch.
      Das HTG gewinnt damit zum dritten Mal in Folge und ist nun Rekordmeister.
    • HTG Schüler bei Jugend forscht sehr erfolgreich

      HTG Schüler bei Jugend forscht sehr erfolgreich

      In den Fachbereichen Biologie, Chemie (Doppelsieg), Geo- und Raumwissenschaften und Physik wurden HTG-Schüler Regionalsieger und vertreten Südbaden somit im Landesfinale.
      Bei der Nachwuchskategorie Schüler experimentieren, trat nur ein Team an und gewann im Fachbereich Physik.
    • BW-Physikmeisterschaft

      BW-Physikmeisterschaft

      Am Sonntag den 28.01.2024 fand die diesjährige Baden-Württembergische Physikmeisterschaft statt.
      Die vier HTG-Schüler machten die ersten vier Plätze unter sich aus und qualifizierten sich damit alle für die deutsche Physikmeisterschaft vom 1. bis zum 3. März in Bad Honnef.

      Adresse

      Hans-Thoma-Gymnasium

      Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach

      Tel.: 07621 914 048 0

      Fax: 07621 914 048 15

      Mail: htg@loerrach.de

      Web: hans-thoma-gymnasium.de