Hans-Thoma-Gymnasium, Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach +49 7621 9140480 htg@loerrach.de

    Regelung: Klassenarbeiten


    Folgende Maximalzahlen für Klassenarbeiten im Schuljahr werden über alle Fächer hinweg festgelegt:

    • Kernfächer: 4 Klassenarbeiten
    • maßgebliche Fächer: 2 Klassenarbeiten (gesonderte Regelung für die Praxisarbeit im Fach BNT)
    • halbjährlich unterrichtete Fächer: 1 Klassenarbeit

    Die Maximalzahl von Klassenarbeiten in einer Woche (excl. Nachschreibarbeiten) beträgt 2.

    Klassenarbeiten sind in folgender Weise anzukündigen:

    • maßgebliche Fächer: bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin
    • Kernfächer: Zwischen der Ankündigung und dem Termin der Klassenarbeit müssen mindestens zwei Wochenenden liegen.

    An Tagen, an denen eine Klassenarbeit geschrieben wird, darf keine weitere Klassenarbeit bzw. schriftliche Wiederholungsarbeit geschrieben werden (Ausnahme sind die Tage der offiziellen Nachschreibtermine). Es wird empfohlen, an Tagen mit Klassenarbeiten keine Vokabeltests zu schreiben. In den Profilfremdsprachen kann dieser Empfehlung in Anbetracht der Vielzahl der beteiligten Klassen nur eingeschränkt nachgekommen werden. Grundsätzlich wird empfohlen, bei der Planung eine Häufung von schriftlichen Wiederholungsarbeiten und Vokabeltests an einem Tag bzw. in einer Woche zu vermeiden.

    Klassenarbeiten in gekoppelten Unterrichten (Profilunterricht, Religions- und Ethikunterricht, Fremdsprachenkopplungen bei unterschiedl. Sprachenfolge, bilingualer Sachfachunterricht) werden an gemeinsamen Terminen geschrieben. Die beteiligten KuK sprechen sich dazu untereinander ab. In den Profilfächern erfolgt diese Absprache zwischen der Fachbetreuung NwT, der Fachbetreuung IMP und den beteiligten Fremdsprachenlehrkräften. Diese Termine sind vorrangig und frühzeitig einzutragen.

    Neuigkeiten

    • Podiumsdiskussion zu den Wochen gegen Rassismus

      Podiumsdiskussion zu den Wochen gegen Rassismus

      Im März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt, auch hier in Lörrach. Der Jugendrat Lörrach veranstaltet dazu am 24.03.2023 eine Podiumsdiskussion. Details auf der Homepage des Jugendrates Lörrach.
    • Viertelfinale erreicht

      Viertelfinale erreicht

      Das HTG Debate Team hat zum zweiten Mal in Folge das Viertelfinale erreicht und steht damit mit Hinblick auf englischsprachiges Debattieren unter den acht besten Schulen Deutschlands.
      Nach insgesamt neun intensiven Debatten konnte sich das Team in Würzburg in einem spannenden Achtelfinale gegen das Gymnasium Plochingen durchsetzen. Nächster Schritt ist das Deutschlandfinale in Stuttgart - wir sind gespannt, wie weit es dort für das HTG gehen wird.
    • DPG-Lehrerpreis

      DPG-Lehrerpreis

      Die Deutsche Physikalische Gesellschaft zeichnet die HTG-Physik-Lehrer Hermann Klein und Pirmin Gohn (v.r.n.l.) mit dem DPG-Lehrerpreis aus. Sie erhalten den Preis für ihr jahrelanges Engagement am Schülerforschungszentrum phænovum.
    • Deutscher Meister in Physik

      Deutscher Meister in Physik

      Das Team outstænding des Hans-Thoma-Gymnasiums hat den GYPT-Wettbewerb (German Young Physicists’ Tournament) gewonnen. Donat Miftari, Emma Faßler und Florian Bauer (v.l.n.r) dürfen sich daher nun Deutscher Physikmeister nennen. Alle drei kamen im Einzel unter die besten zehn Teilnehmer. Sie haben daher die Chance sich für die Nationalmannschaft zu qualifizieren.
    • Anmeldung zukünftiger Fünftklässler

      Anmeldung zukünftiger Fünftklässler

      Der Elternrbief und die Anmeldeformulare für zukünftige Fünftklässler sind im Downloadbereich.
    • Mittagsangebot 2022/23

      Mittagsangebot 2022/23

      Im Schuljahr 2022/23 gibt es wieder ein Mittagsangebot des CVJM. Nicht mehr im Schulhof, wie im vergangenen Jahr, sondern im Open-House und im Kamelion

      Adresse

      Hans-Thoma-Gymnasium

      Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach

      Tel.: 07621 914 048 0

      Fax: 07621 914 048 15

      Mail: htg@loerrach.de

      Web: hans-thoma-gymnasium.de